Schanzenauslauf wird Opernbühne
Marcus Stark, Natalia Daubert und Thomas Hennig (v.l.) stellen die Open-air-Oper am 20. Juli in der Vogtland Arena vor.
(c) Brand-Aktuell

Schanzenauslauf wird Opernbühne

Klingenthal. Der Auslauf der Sparkasse Vogtland Arena Klingenthal wird zur Opernbühne und zwar am 20. Juli 2014. Dort, wo sich bei den internationalen Wettkämpfen die Skispringer und Nordisch Kombinierten nach weiten Sprüngen abklatschen, wird die 12 mal 10 Meter große Bühne aufgebaut, daneben ein ebenso großes Zelt für das Orchester. Darüber hat in dieser Woche während einer Pressekonferenz Natalia Daubert von Paulis Veranstaltungsbüro informiert. Der renommierte Event-Veranstalter aus Braunschweig will Ende Juli die Sparkasse Vogtland Arena mieten und „Oper zu den Leuten bringen“, so Natalia Daubert. Klingenthal ist einer von fast 40 Tourorten in diesem Jahr.
„Ich bin froh, dass Paulis Veranstaltungsbüro zu uns kommt. Das trägt dazu bei, das kulturelle Angebot in der Sparkasse Vogtland Arena und damit in der Stadt auszubauen. Das unterstütze ich als Bürgermeister“, betonte Thomas Hennig, Klingenthals Stadtoberhaupt. Und Marcus Stark von der Sparkasse  Vogtland Arena Vermarktungsgesellschaft ergänzt:  „Wir können Skisportwettbewerbe organisieren und durchführen. Kultur überlassen wir den Experten.“
Dem entsprechend werden am 20. Juli früh um 8 Uhr die Trucks von Paulis Veranstaltungsbüro anrücken, bis zum späten Nachmittag alles aufbauen, damit um 20 Uhr die ersten Takte der Oper erklingen können. Für die Zuschauer werden Stühle auf die Traversen gestellt. Jeder Gast wird so bestens hören und sehen können. „Wir freuen uns über jeden Gast, Opernfreund und auch diejenigen, die sich nicht in eine Oper ins Theater trauen. Eine Anzugsordnung wird es nicht geben“, lädt Natalia Daubert ein.
Aufgeführt werden die vier Akte vom Ensemble der renommierten Festspieloper Prag. Insgesamt 72 Mitwirkende werden zwei Stunden lang zu erleben sein.
Tickets ab 39 Euro gibt es unter anderem in den Geschäftsstellen der Freien Presse sowie an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen der Region.
Ticket- und Info-Hotline: 0531 34 63 72 oder Online Ticketservice: www.Paulis.de