Rasante Abfahrten
Am Wochenende will André Wagenknecht seinen Meistertitel wiederholen, am Mittwoch gehörte er zu den ehrenamtlichen Helfern, die in der Sparkasse-Vogtland-Arena neben dem Schanzenauslauf den Down-Hill-Parcours absteckten (Foto links), auf dem die Aktiven wie im Vorjahr eine Down-Hill-Wertungsprüfung (Foto rechts) absolvieren.
(c) Brand Aktuell

Rasante Abfahrten

Klingenthal. Rasante Abfahrten können Besucher der Sparkasse Vogtland Arena am Wochenende erleben. Am Sonnabend und Sonntag tragen nicht Skispringer einen Wettkampf aus, sondern Mountain-Biker. Innerhalb der Deutschen Meisterschaft im Mountainbike-Enduro und der Specialized-Sram Enduro Series wird eine der Wertungsprüfungen im Areal der Großschanze ausgetragen. Die rund 200 Teilnehmer werden neben dem Auslauf ein wahnwitziges Downhill-Rennen absolvieren, über die Traversen fahren und schließlich über eine Rampe in den Auslauf springen.
In enger sportliche Zusammenarbeit zwischen dem Veranstalter der Meisterschaften, dem Vogtland-Bike-Verein, und dem VSC Klingenthal, wurde der Parcours abgesteckt. Kein geringerer als André Wagenknecht, der erfolgreichste vogtländische Mountainbiker aus Plauen, gehörte am Mittwoch zu den ehrenamtlichen Helfern, die die Strecke mit markierten. Am Wochenende will er in der Bike-Welt-Schöneck, wo die die meisten Wertungsprüfungen und das Rahmenprogramm zu erleben sind, alles daran setzen, um seinen Titel zu wiederholen, den er vor zwei Jahren bei der Erstauflage der deutschen Meisterschaft im Vogtland einfuhr.
Der Zeitplan sieht vor, dass am Samstag um 10.00 Uhr das Training in Schöneck startet, die Aktiven cirka eine Stunde später in die Sparkasse Vogtland Arena kommen. Sonntag wird dann zur gleichen Zeit der Wettkampf gestartet.
Die Sparkasse Vogtland Arena hat am Wochenende wie jeden Tag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist aber am Sonntag zum Wettkampf frei. Wer mit der Erlebnisbahn WieLi zum Schanzenturm fahren möchte, zahlt an der Talstation 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Etwas Geduld muss aber mitgebracht werden, denn die Mountainbiker werden mit ihren Rädern bevorzugt nach oben gefahren. Dafür gibt es spektakuläre Abfahrten zu sehen.
Weitere Informationen  unter www.dm-enduro.de