Freitag und Eisenbichler beim COC in Klingenthal
Brand-Aktuell

Freitag und Eisenbichler beim COC in Klingenthal

Klingenthal. Nachdem vergangene Woche bereits der Slowene Domen Prevc für den Sparkassen FIS Continentalcup der Skispringer am kommenden Wochenende in Klingenthal gemeldet hatte, stoßen nun zwei deutsche Weltklassespringer zum Feld dazu.

So zählen zum deutschen Aufgebot auch der fünfmalige Weltcupsieger Richard Freitag sowie Markus Eisenbichler, Bronzemedaillengewinner von der Normalschanze bei der WM in Lahti in diesem Jahr. Im vergangenen Jahr sorgte Eisenbichler gemeinsam mit Stephan Leyhe für einen deutschen Doppelsieg beim COC in Klingenthal und sicherte sich den Gesamtsieg in der Serie.

Der Deutsche Skiverband wird von einem insgesamt 13-köpfigen Team vertreten, einige der Athleten werden auch am 2. und 3. Oktober beim Grand Prix-Finale in der Sparkasse Vogtland Arena starten. Dann stoßen auch Andreas Wellinger, Stephan Leyhe, David Siegel und Karl Geiger zur Mannschaft.