Großschanze fast bereit für den Weltcupführenden - „AVIA TV“ aus Klingenthal
Auch am Sonntagnachmittag schob Pistenbully-Pilot Thomas Meisinger in der Sparkasse Vogtland Arena den Kunstschnee den Aufsprunghang hinauf und drückte ihn in die Schneehaltenetze.
Brand-Aktuell

Großschanze fast bereit für den Weltcupführenden - „AVIA TV“ aus Klingenthal

Klingenthal. Während Severin Freund in Finnland für sportliche Glanzleistungen sorgte, waren auch die Organisatoren des Skisprung-Weltcups in Klingenthal nicht untätig. So ist die Schneeproduktion inzwischen abgeschlossen, die Präparierung der Großschanze in der Sparkasse Vogtland Arena geht in die letzten Züge. Am Sonntagnachmittag waren nur noch einige Quadratmeter der grünen Kunststoffmatten unmittelbar unter dem Schanzentisch sichtbar. Die restlichen 3.000 Quadratmeter waren bereits mit Kunstschnee bedeckt. Bis Mittwoch, spätestens Donnerstag (30.11./1.12.) wird Pistenbully-Pilot Thomas Meisinger die Präparierung abgeschlossen haben.

„AVIA TV“ aus Klingenthal

Dirk Thiele und Gerd Siegmund, den Skisprungfans noch bestens als Kommentatoren beim Sportkanal Eurosport bekannt, haben am Donnerstag in der Sparkasse Vogtland Arena erstmals ihr neues Projekt „AVIA TV“ präsentiert. Nachdem die Zusammenarbeit mit Eurosport beendet wurde, widmen sich beide nun der Skisprung-Talkshow. Nach der Premiere wird auch die zweite Folge von „AVIA TV Skisprungtalk“ am kommenden Samstag (3.12.) live aus Klingenthal vom Skisprung-Weltcup gesendet. Zu sehen ist die Show im Livestream unter www.avia-racing.de