Kombinierer kommen
Auf spannende Wettkämpfe können sich die Fans beim FIS Continentalcup Nordische Kombination am vierten Advents-Wochenende freuen, wie vergangenes Jahr werden die Laufentscheidungen im Skistadion in Mühlleithen ausgetragen.
(c) Brand-Altuell / Archiv

Kombinierer kommen

Klingenthal. Nach dem FIS Weltcup der Skispringer ist für Veranstalter VSC Klingenthal vor dem FIS Continentalcup Nordische Kombination. Schon übernächstes Wochenende steigt die nächste internationale Spitzensportveranstaltung im Vogtland. Erwartet werden mehr als 70 Winterzweikämpfer aus 16 Ländern. Im Continentalcup kämpfen vor allem Nachwuchsathleten, um den Sprung in die Weltspitze zu schaffen, aber auch international erfahrene Aktive sammeln beispielsweise nach Verletzungen wieder Wettkampferfahrung.

In der Sparkasse Vogtland Arena werden die Aufräumarbeiten nach dem Skisprung-Weltcup verbunden  mit der Präparierung der Schanze für den Wettkampf der Kombinierer. Schon in den nächsten Tagen werden einige Teams hier trainieren.

Gleichzeitig wird im Skistadion in Mühlleithen und drum herum eine 1,6 Kilometer lange Loipe mit Kunstschnee präpariert. Auf dem Kamm werden die entscheidenden Langläufe ausgetragen.
Am kommenden Mittwoch (14.12.16) werden die Teams in Klingenthal anreisen. Donnerstag steht das offizielle Training auf der Schanze und in der Loipe an. Freitag steht ein Gunderson-Einzelwettbewerb auf dem Programm, 10 Uhr ein Sprung, 14 Uhr der 5 Kilometer Sprint. Samstag und Sonntag werden zwei weitere Gunderson Wettbewerbe ausgetragen, jeweils ein Sprung und ein 10 Kilometer Lauf. Startzeiten am Samstag sind 10 bzw. 14 Uhr, Sonntag jeweils eine Stunde früher.

Der VSC lädt alle Fans herzlich zum Wettkampf ein. 6 Euro kostet der Eintritt zum Springen in der Sparkasse Vogtland Arena, 4 Euro ermäßigt, ca. 30 Minuten nach Wettkampfende kann man mit der Erlebnisbahn Wieli zum Schanzenturm fahren. Die Entscheidungen im Lauf können ohne Eintritt verfolgt werden.

Zeitplan

Donnerstag, 15.12.2016
10.00 Uhr, Offizielles Sprungtraining (Sparkasse Vogtland Arena HS140)
14.00 Uhr, Offizielles Lauftraining (Skistadion Mühlleithen)

Freitag, 16.12.2016
10.00 Uhr, Probedurchgang (Sparkasse Vogtland Arena HS140)
11.00 Uhr, Sprunglauf (Sparkasse Vogtland Arena HS140 – 1 Durchgang)
14.00 Uhr, 5-km-Lauf (Skistadion Mühlleithen)
anschließend Siegerehrung

Sonnabend, 17.12.2016
10.00 Uhr, Probedurchgang (Sparkasse Vogtland Arena HS140)
11.00 Uhr, Sprunglauf (Sparkasse Vogtland Arena HS140 – 1 Durchgang)
14.00 Uhr, 10-km-Lauf (Skistadion Mühlleithen)
anschließend Siegerehrung

Sonntag, 18.12.2016
09.00 Uhr, Probedurchgang (Sparkasse Vogtland Arena HS140)
10.00 Uhr, Sprunglauf (Sparkasse Vogtland Arena HS140 – 1 Durchgang)
13.00 Uhr, 10-km-Lauf (Skistadion Mühlleithen)
anschließend Siegerehrung

Der Veranstalter behält sich das Recht auf Änderung des Zeitplanes vor.