Letzte Vorbereitungen in Klingenthal
Jens Blei befestigte am Freitag gemeinsam mit etlichen Helfern Werbebanner im Schanzenauslauf der Sparkasse Vogtland Arena.
Brand-Aktuell

Letzte Vorbereitungen in Klingenthal

Klingenthal. Bei strahlendem Sonnenschein laufen am Freitag (29.9.) die letzten Vorbereitungen für das lange Skisprung-Wochenende in Klingenthal.

Bevor am Samstag und Sonntag der FIS Continentalcup und am Montag und Dienstag der FIS Sommer Grand Prix der Skispringer über die Bühne gehen, wurden am Freitag unter anderem die Werbebanden im Auslauf der Großschanze in der Sparkasse Vogtland Arena angebracht. Mitarbeiter und Helfer befestigten mehrere Dutzend Banner in verschiedenen Größen.

Währenddessen nutzten Athleten aus Russland, der Ukraine, der Türkei, Frankreich, Rumänien, Deutschland und Norwegen die perfekten Bedingungen für letzte Trainingssprünge bevor es am Samstag ernst wird.

In großen LKWs wurden Bierfässer und Getränkekisten für die Versorgung von Zuschauern, VIP-Gästen, Athleten, Offiziellen und Medienvertretern angeliefert. Die „Semmelengel“, die in den nächsten Tagen wieder hunderte belegte Brötchen zubereiten werden, stockten ihre Vorräte auf.

Während Veranstalter VSC Klingenthal am Wochenende zum Continentalcup mit übersichtlichem Zuschauerinteresse rechnet, wird vor allem zum Grand Prix-Finale am Dienstag ein Fan-Ansturm erwartet. Die Tageskassen haben von Samstag bis Dienstag täglich geöffnet und halten genügend Tickets auch für Kurzentschlossene bereit.