Norwegischer Sieg in Klingenthal
Joachim Hauer (Mitte) gewann am Samstag vor Tilen Bartol (li.) und Domen Prevc.
Brand-Aktuell

Norwegischer Sieg in Klingenthal

Klingenthal. Joachim Hauer hat den ersten von zwei Wettkämpfen im FIS Continentalcup der Skispringer in Klingenthal gewonnen. Der Norweger setzte sich etwas überraschend mit Sprüngen auf 134,0 und 134,5 Meter vor den Slowenen Tilen Bartol und Domen Prevc durch.

Bester Deutscher war Moritz Bär (SF Gmund-Duerrenbach) auf Platz vier. Markus Eisenbichler sprang auf Rang sieben, Richard Freitag wurde Neunter. Pius Paschke belegte den zehnten Platz.

Der zweite COC in Klingenthal beginnt am Sonntag (1.10.), 9.00 Uhr mit dem Probedurchgang. Eine Stunde später folgt der Wettkampf.