Russische Damen trainieren in Sparkasse Vogtland Arena
Irina Avvakumova trainiert mit ihren russischen Mannschaftskolleginnen noch bis Mittwoch in Klingenthal.
Brand-Aktuell

Russische Damen trainieren in Sparkasse Vogtland Arena

Klingenthal. Ungewohnter Trainingsbesuch in der der Sparkasse Vogtland Arena: Die russischen Skisprung-Damen haben am Dienstag erstmals auf der Klingenthaler Großschanze trainiert. Die Mannschaft um Irina Avvakumova, Gesamtzweite des diesjährigen FIS Grand Prix, absolvierte einige Trainingssprünge am Dienstagvormittag. Bis Mittwoch werden weitere Sprungeinheiten folgen.

Trainer Matjaz Triplat: „Wir waren zuletzt in Oberstdorf zum Training. Ursprünglich wollten wir weiter nach Stams in Österreich. Aber die Damen sollen ja auch einmal auf der Großschanze trainieren. Wir sind zum ersten Mal hier.“ Während bei den ersten Sprüngen der Respekt der Damen vor dem großen Bakken noch deutlich zu sehen war, folgten zum Ende der ersten Einheit etliche sehenswerte Versuche. Irina Avvakumova, ausgewiesene Großschanzen-Spezialistin: „Wir haben tolle Bedingungen und die Schanze macht richtig Spaß.“