Kammlauf

 
Seifert und Prinoth gewinnen
Lena Prinoth (Mitte) holt sich in der Nordischen Kombination den Sieg vor Jenny Novak (links) und Annika Sieff.
(c) Brand-Aktuell

Seifert und Prinoth gewinnen

Klingenthal. Alexandra Seifert (GER) und Lena Prinoth (ITA) heißen die Sieger im Skispringen und in der Nordischen Kombination beim Ladies-Alpencup am Montag in Klingenthal-Mühlleiten.

"Ja, ich hab gewonnen. Damit bin ich heute richtig zufrieden", strahlte Alexandra Seifert im Auslauf der Vogtlandschanze mit der Sonne um die Wette. Kein Wunder, denn bei ihrem Heimwettkampf hatte die 17-jährige vom VSC Klingenthal mit 76,5 Meter im ersten Durchgang einen neuen Schanzenrekord erzielt, legte 75,5 Meter nach und erhielt 213,6 Punkte. Platz 1, Pokal und das gelbe Leibchen der Führenden im Ladies-Alpencup waren der Lohn. Am Vortag war sie fünfte. Ihre Trainingskameradin am Bundesstützpunkt Klingenthal Jenny Nowak (GER) kam auf Platz 2. Die für den SC Sohland startende Aktive sprang zwei Mal 74 Meter, erhielt dafür 208,3 Punkte. Den dritten Platz sicherte sich Lisa Hirner (AUT) mit Sprüngen auf 71,5 und 75 Meter sowie 198,5 Punkten. Vortagessiegerin Julia Mühlbacher patzte bei ihrem 2. Sprung etwas und fiel noch auf den fünften Rang zurück.

Der erste Durchgang dieses Wettbewerbs auf dem 85-Meter-Bakken zählte für 21 der Juniorinnen als Wertungssprung für die Nordische Kombination. Danach führten Alexandra Seifert und Jenny Nowak vor Lisa Eder und Lisa Hirner (beide AUT). Zum 3-Kilometer-Crosslauf traten am Nachmittag dann allerdings Alexandra Seifert und die beiden Österreicherinnen nicht an. So ging Jenny Nowak als erste ins Rennen, gefolgt von Lena Prinoth. Die Italienerin hatte schon nach der Hälfte des Laufs den Rückstand von knapp einer halben Minute wettgemacht, lief auf der zweiten 1,5-Kilometer Runde noch einmal 31,1 Sekunden heraus und gewann so die Kombination. Hinter Jenny Nowak kam Annika Sieff (ITA) mit noch einmal 20 Sekunden Rückstand auf den dritten Rang.

"Insgesamt bin ich zufrieden mit beiden Tagen. Freilich wäre es schön gewesen, wenn ich heut gewonnen hätte, zumal ich mich im Lauf, vor allem auf den Rollern, in diesem Jahr verbessert habe",  kommentierte Jenny Nowak wenige Tage vor ihrem 15. Geburtstag die Wettkämpfe.

Dem Auftakt dieser Dreischanzen-Tournee beim Ladies-Alpencup folgen am 9. und 10. August zwei Springen im erzgebirgischen Pöhla sowie am 11. und 12. August in Bischofsgrün im Fichtelgebirge zwei Entscheidungen im Springen und eine in der Nordischen Kombination.


 
Seite drucken
URL:
Titel: Seifert und Prinoth gewinnen
Druckdatum: 17.08.2017