Voros und Eder gewinnen
Virag Voros aus Ungarn gewann auch das zweite Springen beim FIS Ladies-Alpencup auf der Vogtlandschanze, in der Nordischen Kombination war die Österreicherin Lisa Eder die Beste.
(c) Brand Aktuell

Voros und Eder gewinnen

Klingenthal. Virag Voros aus Ungarn hat auch das zweite Springen beim FIS Ladies-Alpencup in Klingenthal-Mühlleithen gewonnen. Den Silberrang sicherte sich erneut Selina Freitag (GER). Dritte wurde diesmal Jana Mrakotova ((CZE). In der Nordischen Kombination heißt die Siegerin Lisa Eder (AUT). Zweite wurde  Annika Sieff (ITA)  und als Dritte kam Sara Kramer (AUT)  ins Ziel. Die 17jährige Ungarin nahm ihren zweiten Sieg in Folge scheinbar ruhig auf. „Ich kann gar nicht so oft springen, trainiere zuhause mehr Atheltik. Umso schöner ist es, dass es wieder so gut geklappt hat“, sagte Virag Voros. Für Sprünge auf 60,0 und 57,5 Meter erhielt sie 215,5 Punkte. Nur 0,6 Punkte weniger hatte Selina Freitag  nach Sprüngen auf 58,5 und 57,5 Metern. „Ich wollte wieder zeigen, was ich kann, das ist mir gelungen. Darüber freue ich mich. Beim Absprung muss ich noch frecher werden“, so die Springerin von der SG Nickelhütte Aue. Jana Mrakotova ((CZ) kam auf 57,0 und 57,5 Meter sowie 211,8 Punkten auf Rang 3. Arantxa Lancho (SG Nickelhütte Aue) als 6., Josephin Laue (SFV Rothenburg) als 8. und Jenny Nowak als 11. sorgten erneut für ein gutes Ergebnis des deutschen Teams im Feld der 42 Juniorinnen aus neun Ländern. 19 der Juniorinnen aus sieben Ländern gingen in der Nordischen Kombination an den Start. Der erste Wertungsdurchgang im Springen wurde gleichzeitig für die Kombination gewertet. Die Entscheidung brachte dann ein 2,5 Kilometer Crosslauf. Als erste überquerte Lisa Eder (AUT) die Ziellinie. 4,5 Sekunden danach folgte Annika Sieff (ITA). Dritte wurde Sara Kramer (AUT) mit 34,8 Sekunden  Rückstand auf die Siegerin. Für das deutsche Team starteten Jenny Novak (SC Sohland) und Alexandra Seifert (VSC Klingenthal) in der Kombination, liefen auf die Plätze 5 und 10. Am Mittwoch und Donnerstag folgen in Pöhla im Erzgebirge und am 12. und 13. August in Bischofsgrün im Fichtelgebirge zwei weitere Wettbewerbe im FIS Ladies-Alpencup

Komplette Ergebnisse unter www.klingenthal.de/vsc