Das Spektakel kann beginnen
Der Este Martti Nomme trainierte am Mittwoch noch in der Sparkasse Vogtland Arena und wird sowohl beim COC als auch beim Grand Prix-Finale am Start sein.
Brand-Aktuell

Das Spektakel kann beginnen

Klingenthal. Zwei Tage vor Beginn des FIS Continentalcups und vier Tage vor dem Finale des FIS Sommer Grand Prix sind die Vorbereitungen auf die beiden Skisprunghighlights in der Sparkasse Vogtland Arena nahezu abgeschlossen.

Am Mittwoch (28.9.) wurde das Windnetz am Anlaufturm mehreren Testläufen unterzogen und in minutenschnelle auf- und wieder herunter gezogen.

Skispringer aus Estland und der Türkei bereiteten sich unterdessen mit letzten Trainingssprüngen auf das sportliche Geschehen vor.

Am Donnerstag folgt die Schanzenabnahme durch den Internationalen Skiverband (FIS), am Freitag startet 14.30 Uhr das offizielle Training, ehe zwei Stunden später der erste COC-Wettbewerb folgt.

Am Samstag beginnt der Wettbewerb 9.00 Uhr mit dem Probedurchgang.

Die Tageskassen an der Sparkasse Vogtland Arena sind zum Continentalcup am Freitag ab 13.00 und am Samstag ab 8.30 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 6,00 Euro, Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte je 4,00 Euro Eintritt. Für Kinder bis 5 Jahre ist der Eintritt frei.