Japaner und Finnen trainieren vor Grand Prix - Jens Weißflog am Bierausschank
Anssi Koivuranta beim Training in der Sparkasse Vogtland Arena.
(c) Brand-Aktuell

Japaner und Finnen trainieren vor Grand Prix - Jens Weißflog am Bierausschank

Die Japaner, die in Taku Takeuchi den derzeit Drittplatzierten der Grand Prix-Gesamtwertung stellen, werden zum Grand Prix-Finale mit sechs Athleten an den Start gehen.
Auf Seiten der Finnen wird das vierköpfige Aufgebot von Anssi Koivuranta angeführt, dem einzigen Athleten, der Weltcups sowohl in der Nordischen Kombination als auch im Spezialspringen gewinnen konnte.
Die Mitarbeiter und Helfer waren derweil weiterhin in der Sparkasse Vogtland Arena fleißig. So wurden am Mittwoch etwa die Internetverbindungen für Medienvertreter, Sportler und Offizielle eingerichtet.
Der Büroausstatter „Walter Büroorganisation“ aus Oelsnitz brachte Kopiergeräte fürs Medienzentrum und für das Rennbüro, außerdem Präsentationstechnik für das VIP-Gebäude.

Aufgrund der letzten Vorbereitungen für den Sommer Grand Prix bleibt die Sparkasse Vogtland Arena am Donnerstag für Besucher geschlossen. Eine Besichtigung der Anlage ist dann wieder zu den regulären Öffnungszeiten ab Sonntag (5.10.) möglich.

Das Finale des FIS Sommer Grand Prix der Skispringer beginnt am Freitag, 16.00 Uhr mit dem Training. 18.30 Uhr folgt die Qualifikation.
Am Samstag (4.10.) steht ab 13.00 Uhr der Probedurchgang auf dem Programm, 14.15 beginnt der Wettkampf.
Tickets stehen für Kurzentschlossene ausreichend an den Tageskassen zur Verfügung.

Jens Weißflog am Bierausschank

Klingenthal. Skisprung-Legende Jens Weißflog wird am Rande des Sparkassen FIS Sommer Grand Prix der Skispringer seine Biografie „Geschichten meines Lebens“ präsentieren. Nachdem bereits im Februar der Bildband „Bilder meines Lebens“ erschienen war, erzählt Weißflog nun von seinen Anfängen als Skispringer in Pöhla und Oberwiesenthal, von seinem Weg zu Spitze – und auch von den schweren Momenten seiner Karriere. Zunächst tritt der „Floh vom Fichtelberg“ im VIP-Bereich in Erscheinung. Anschließend bewirtet er ab 15.00 Uhr an einem Wernesgrüner-Schankwagen die Fans.