Noch 30 Tage: Pokal des Forum Nordicum für Klingenthal
VSC-Vizepräsident Marcus Stark (Mitte) und die beiden Pressesprecher Gunther (re.) und Sascha Brand mit dem Pokal für den medienfreundlichsten Weltcuport.
(c) Camera 4

Noch 30 Tage: Pokal des Forum Nordicum für Klingenthal

Willingen, 22.10.2014. Als medienfreundlichster Skisprung-Weltcupveranstalter der vergangenen Saison hat Klingenthal am Mittwoch (22.10.2014)  den Kristallpokal des Forum Nordicum in Willingen erhalten. Für das Organisationsteam nahmen VSC-Vizepräsident Marcus Stark und die beiden Pressesprecher Gunther und Sascha Brand aus den Händen von Forum-Koordinator Thorsten vom Wege den Pokal entgegen.  Die Interessenvereinigung der Nordischen Sportjournalisten bereitet in dieser Woche gemeinsam mit Verantwortlichen des Internationalen Skiverbandes (FIS) und der Internationalen Biathlon- Union (IBU) die neue Saison vor. Während der alljährlichen Beratungen werden die besten Weltcupveranstalter ausgezeichnet. 

Die traditionsreiche Wahl wurde letzte Saison  erstmals gemeinsam mit dem Skiweltverband FIS durchgeführt. Klingenthal erhielt beim  Weltcup-Opening der Skispringer 8,94 von 10 möglichen Punkten. Bewertet wurden unter anderem die Bereitstellung von aktuellen Informationen, die Leistungsfähigkeit des Internets, angebotene Fotopositionen und Interviewmöglichkeiten,

„Unser gesamtes Team freut sich riesig über die Auszeichnung. Sie zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um Athleten, Besuchern und Zuschauern rundum gute Wettkämpfe zu bieten. Aber als Sportler ruhen wir uns nicht aus, haben in den zurückliegenden Monaten einiges verbessert“, erklärt Markus Stark. So wurde die so genannte Leader-Box vergrößert und in die Zuschauer-Traversen eingebaut, damit die Fans dem führenden Springer noch näher sein können.  Für die Arbeit im jetzt größeren Medienzentrum haben sich bereits mehr als 60 Journalisten und Fotoreporter angemeldet.

Neben Klingenthal wurden auch Oberstdorf in der Nordischen Kombination, Nove Mesto (CZE) im Skilanglauf und Ruhpolding im Biathlon ausgezeichnet. Für die Vogtländer ist es die zweite Ehrung. Bereits 2008 erhielt Klingenthal die meisten Stimmen als medienfreundlichster Weltcupveranstalter in der Nordischen Kombination.

In Klingenthal laufen derzeit schon die Vorbereitungen für den nächsten Höhepunkt auf Hochtouren. Vom 21. bis 23. November wird die Weltcupsaison der Skispringer zum zweiten Mal in der Sparkasse Vogtland Arena  eröffnet. In dieser Woche treffen Flyer, Plakate und Banner ein, mit denen für das größte Wintersport-Event des Jahres in Sachsen geworben wird. Sobald die Witterung es zulässt, sollen außerdem das Schneehaltenetz auf dem Aufsprunghang befestigt werden und die Schneeproduktion beginnen.