Stadt-Galerie Plauen im Weltcup-Fieber
Technik-Manager Jens Gühl und Alex Ziron (rechts) haben am Montagvormittag die Weltcup-Ausstellung in der Stadt-Galerie Plauen eröffnet.
© Brand-Aktuell

Stadt-Galerie Plauen im Weltcup-Fieber

Plauen/Klingenthal (2014). Die Stadt-Galerie Plauen ist vom 10. bis 15. November im Weltcup-Fieber. Eine Woche lang wird mit einer Ausstellung auf das Weltcup-Opening der Skispringer vom 21. bis 23. November in der Klingenthaler Sparkasse Vogtland Arena eingestimmt. „Wir freuen uns, mit der Schau die Organisatoren vom VSC Klingenthal unterstützen zu können, schließlich hilft solch ein großer internationaler Sportwettbewerb mit seinen Fernsehübertragungen das Vogtland noch bekannter zu machen“, sagt Center Managerin Sabine Friedrich.
Im Eingangsbereich vom Postplatz  erhalten die Besucher einen Einblick in das Skispringen. So wird nicht nur ein „Springer“ in seinem Anzug, mit Skiern, Helm und Schuhen zu sehen sein, sondern auch ein Stück der Keramik-Anlaufspur. Dazu gibt es natürlich Informationen zu den mehr als 70 Teilnehmern aus 15 Ländern. Zu ihnen gehören auch unsere Olympiasieger im Teamspringen von Sochi. Erstmals ausgestellt wird einer der besonderen Pokale für die jeweils drei Erstplatzierten von Klingenthal. Besonders deshalb, weil die Pokale von der Klingenthaler Kunsthandwerkerin Susann Müller geschnitzt werden. Außerdem kann man täglich bei einem Preisrätsel zwei Tickets gewinnen.
„Wir sind dem Team der Stadt-Galerie sehr dankbar für die großzügige und unkomplizierte Unterstützung. Wenn die Besucher sich hier hautnah mit dem Skisprung-Weltcup befassen können, werden sicher viele von ihnen den Weg in die Sparkasse Vogtland Arena finden, um die besten Skispringer der Welt anzufeuern. Keiner sollte es verpassen, in Klingenthal dabei zu sein“, sagt Organisationschef Alexander Ziron.
Höhepunkt der Weltcup-Schau wird der 15. November, denn an diesem Samstag ist Skisprung-Tag in der Stadt-Galerie. An der Show-Bühne können Kunden zeigen, was sie beim Skispringen so drauf haben. Mit einer Wii-Spiele-Konsole wird der beste  Skispringer der Stadt-Galerie Plauen gesucht. Wer den weitesten Sprung steht, der kann sich über zwei VIP-Tickets für das Weltcup-Opening freuen. Tipps gibt es von zwei  Vierschanzentournee-Siegern. Olympiasieger und Weltmeister Jens Weißflog wird von 11.30 bis 13.00 Uhr in der Stadt-Galerie sein und sein neues Buch „Geschichten meines Lebens“ vorstellen und signieren. Manfred Deckert wird als Präsident des VSC Klingenthal einiges über die Vorbereitung des Wettkampfes berichten. Und beide werden auf der Wii-Station natürlich auch zeigen, ob sie noch immer gut von der Schanze abheben können.
Tickets zum Weltcup-Opening vom 21. bis 23. November  gibt es nur wenige Meter von der  Stadt-Galerie entfernt in der Geschäftsstelle der Freien Presse und in der Tourist-Information im Rathaus
Weitere Infos unter www.stadtgalerie-plauen.de und www.weltcup-klingenthal.de