Jüngste holt sich Sieg
Julia Mühlbacher (Mitte) holt sich im ersten Springen beim Ladies-Alpencup den Sieg vor Josephin Laue (links) und Lisa Eder. Foto: Brand-Aktuell
(c) Brand-Aktuell

Jüngste holt sich Sieg

Klingenthal. Mit Julia Mühlbacher holte sich die jüngste Athletin den Sieg beim ersten Springen des diesjährigen Ladies-Alpencup in Klingenthal-Mühlleithen. Die erst 13-jährige Österreicherin gewann mit Sprüngen auf 76 und 69,5 Meter und 202,8 Punkten vor Josephin Laue (GER), die auf 74,5 und 69,5 sowie 199,5 Punkte kam. Den dritten Rang sicherte sich Lisa Eder (AUT) mit Weiten von 73,5 und 69,5 sowie 196,8 Punkten.

Die Siegerin ist mit ihrem Satz auf 76 Meter nunmehr die erste Inhaberin des Schanzenrekords auf der umgebauten Vogtlandschanze. "Ich hätte nie gedacht, dass ich hier gewinnen kann, aber heute heut alles gepasst", konnte die zierliche Springerin ihren Erfolg kaum fassen.

Erfreulich aus Sicht des VSC Klingenthal ist, dass Alexandra Seifert bei ihrem Heimwettkampf mit 70,5 und 72,5 zwei starke Sprünge zeigte, dafür 194,8 Punkte erhielt und auf Platz fünf kam. Auch ihre Trainingskameradinnen am Bundestützpunkt Klingenthal zeigten hervorragende Sprünge. Neben Josephin Laue, die für den SFV Rothenburg startet, wurde auch Jenny Nowak (SC Sohland) als 4. zur Siegerehrung gerufen. Sandra Müller wurde 11., Pauline Stephani  (beide WSV Grüna) 15. Und Pia Lilian Kübler (SV Zschopau) 22. im Feld der 47 Starterinnen.

"Drei unter den ersten fünf, das ist doch was. In der Woche waren die Mädchen nach dem Trainingslager in Planica etwas müde. Doch heute im Wettkampf haben sie gute Sprünge gezeigt", war Trainer Henry Glass zufrieden mit seinen Mädchen, die alle dem D- und C-Kader des Deutschen Skiverbandes angehören.

Am Montag um 10.00Uhr wird auf dem 85-Meter-Bakken, der für knapp eine Million unter anderem ein modernes Profil, Allwetterspur und Lift erhielt, ein zweites Springen ausgetragen.

Außerdem gibt es eine Entscheidung in der Nordischen Kombination. Für die 21 gemeldeten Kombiniererinnen geht der erste Sprung in die Wertung. Um 14 Uhr folgt dann am Waldhotel Mühlleithen ein 3-Kilomter-Crosslauf. Nach ihren tollen Leistungen am ersten Tag wird es sicher einen spannenden Kampf zwischen Vorjahressiegerin Lisa Eder und Jenny Nowak geben.