Kammlauf

 
Neues Zugseil für den Wie-Li
Marko (li.) und Gottfried Rehm von der Seilerei Rehm bearbeiten das neue Zugseil für den „Wie-Li“ in der Sparkasse Vogtland Arena.
Brand-Aktuell

Neues Zugseil für den Wie-Li

Klingenthal. Am Mittwoch (20.9.) hat das Aufzugssystem Wie-Li in der Sparkasse Vogtland Arena ein neues Zugseil bekommen. Die Firma Seilerei Rehm aus Kirchberg bei Zwickau entfernte gemeinsam mit Mitarbeitern der Arena zunächst Teile des alten Stahlseils und setzte anschließend das etwa 600 Meter lange, neue Seil ein. Der gesamte Einsatz dauerte rund sechs Stunden. Arena-Geschäftsführer Alexander Ziron: „Der Seilaustausch findet turnusmäßig statt, im Normalfall alle drei bis vier Jahre. Das Seil ist ständig großen Belastungen und nicht zuletzt auch der Witterung ausgesetzt. Daher ist die regelmäßige Erneuerung notwendig.“

An dem etwa fünf Zentimeter starken Seil werden die Aufzugswaggons des „Wie-Li“ die 260 Meter lange Strecke von der Talstation am Technikgebäude bis zum Fuße des Anlaufbauwerks hinauf gezogen. Der „Wie-Li“, kurz für „Wiegand Lift“ ist seit mehr als 10 Jahren in der Sparkasse Vogtland Arena in Betrieb und hat seither weit mehr als eine halbe Million Tagesbesucher und Athleten zum Anlaufturm und wieder hinunter zur Talstation befördert.

 
Seite drucken
URL:
Titel: Neues Zugseil für den Wie-Li
Druckdatum: 17.08.2018